R e z e n s i o n e n


Im Laufe der Jahre wurden von mir diverse Bücher vor allem in der Zeitschrift Aufklärung & Kritik vorgestellt, zu ganz unterschiedlichen Autoren und Sachgebieten wie insbesondere zu Nietzsche und Feuerbach, zum Kritischen Rationalismus, zu antiken Philosophen, zur Religionskritik, zu Ergebnissen moderner naturwissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet der Kognitionswissenschaft, die hier alphabetisch nach Autoren geordnet zusammengestellt werden sollen.


A & K 2/2015 Kurzvorstellungen (Sammelrezension)
Robert Zimmer/Martin Morgenstern, Karl R. Popper, 2. Aufl.
Charles-Augustin Sainte-Beuve, Menschen des XVIII. Jahrhunderts, Übersetzt von Ida Overbeck, initiiert von Friedrich Nietzsche. Mit soeben entdeckten Aufzeichnungen von Ida Overbeck neu ediert von Andreas Urs Sommer
Nishitani Osamu, Wunderland der Unsterblichkeit
Volker Mueller (Hg.): Der Zusammenhang der Wissenschaften und Künste. Diderot und die Aufklärung
Volker Mueller (Hg.): Frieden und Krieg im 20. und 21. Jahrhundert – Ursachen, Konsequenzen, Alternativen
Dominik Riedo, DIE SCHERE IM KOPF. EIN LEBENSABRISS
Dominik Riedo, UNS TRÄGT DAS ANGESUNGENE. MÖGLICHE TEXTE
Heiner Feldhoff, Becketts Hose, Kürzestgeschichten
Bernd Galeski, Die Welt des konservativen Katholizismus – am Beispiel Joseph Ratzingers. Sind Glaube und Vernunft wirklich vereinbar?
Aufklärung und Kritik 2/2014, S. 279-286

A & K 2/2014 Kurzvorstellungen (Sammelrezension)
Hubert Mania, Karlheinz Deschner, Kriminalgeschichte des Christentums Band 1-10. Sachregister und Personenregister
Peter Dinzelbacher, Unglaube im „Zeitalter des Glaubens“. Atheismus und Skeptiszismus im Mittelalter
Thomas Rießinger, Wahrheit oder Spiel: Untersuchungen zur Philosophie
Günter Gödde/Jörg Zirfas (Hg.), Lebenskunst im 20. Jahrhundert. Stimmen von Philosophen, Künstlern und Therapeuten
Axel Schlote, Die universale Urkraft und das moralische Genie. Notate und Komplemente (nicht nur) zur Philosophie von Arthur Schopenhauer
Johannes Heinrich, Die Logik des europäischen Traums. Eine systemtheoretische Vision
Aufklärung und Kritik 2/2014, S. 296-301

A & K 1/2014 Kurzvorstellungen (Sammelrezension)
Helmut Fink, Rainer Rosenzweig (Hrsg.), Das Tier im Menschen. Triebe, Reize, Reaktionen
Peter Dinzelbacher, Deutsche und niederländische Mystik des Mittelalters. Ein Studie
Dominik Riedo, WOLF VON NIEBELSCHÜTZ, Leben und Werk. Eine Biographie
Reinhard Knodt, Schmerz. Acht Miniaturen
NovoArgumente 116 – Manifest für die Freiheit
Gerhard Vollmer, Gretchenfragen an den Naturalisten
Aufklärung und Kritik 1/2014, S. 293-297

A & K 3/2013 Kurzvorstellungen (Sammelrezension)
Gerhard Streminger, ECCE TERRA. Zur englischen Gartenkunst
Fritz Jahr, Aufsätze zur Bioethik. Werkausgabe
Oliver Beiter, Charakter und Kultur – Was den Menschen zum Menschen macht, Bd. 1: Grundlagen und Anwendung
Gero Zimmermann, Philosophie zum Schmunzeln, 3 Bände: Weiß ich, wer ich bin? Weiß ich, was weiß? Kann ich tun, was ich will? So’ne blöde Frage
Klaus Kornwachs, Philosophie der Technik. Eine Einführung
Manfred Neuhaus, Ernst Ortlepp und die Zensur. Eine Dokumentation
Gerhard Wimberger, Glauben ohne Christentum. Eine Vision
Aufklärung und Kritik 3/2013, S. 283-287

A & K 4/2011 Kurzvorstellungen (Sammelrezension)
Robert Zimmer/Martin Morgenstern, Die großen Fragen. Eine Geschichte der philosophischen Probleme im Überblick,
Giuseppe Franco, Wissenschaftstheorie Hermeneutik Theologie. Dem Anderen Recht geben. Karl R. Poppers Kritischer Rationalismus im Gespräch mit Hans Albert, Dario Antiseri, Volker Gadenne, Armin Kreiner und Hans-Joachim Niemann
Georg Stäuble, Die Relativität der philosophischen Systeme
Matthias Iven/Angelika Fischer, Lebenswege des Friedrich Nietzsche
Heiner Feldhoff, Paul Deussen und ich. Nachträge aus Oberdreis
Emmanuel Todd, FREI! Der arabische Frühling und was er für die Welt bedeutet
Joachim Hofmann, Also sprach Xenophanes. Ein Buch für Gläubige und Ungläubige
Joachim Hofmann, Die Philosophie des Kommunismus
Hans Schauer, Über Monotheismen und ihren Anspruch, ihr je eigener Gott sei der einzige überhaupt
Rainer Schepper, Denn es steht geschrieben. Predigten eines Ungläubigen
Uwe Hillebrand, Warum glaubst Du noch? Lehren der christlichen Kirchen unter dem Gesichtspunkt der Logik
J. Brandes/J. Cerniawski, Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie für Physiker und Philosophen

Aufklärung und Kritik 1/2009, S. 288-297

Hans Albert, In Kontroversen verstrickt. Vom Kulturpessimismus zum kritischen Rationalismus
Aufklärung und Kritik 1/2008, S. 260-262

Götz Aly, Warum die Deutschen? Warum die Juden? Gleichheit, Neid und Rassenhass
Aufklärung und Kritik 1/2012, S. 294-298

Basilisken-Presse, Blütenlese verschiedener Titel
Aufklärung und Kritik 2/2011, S. 256-258

Jan-Wilhelm Beck, Aliter loqueris, aliter uiuis, Senecas philosophischer Anspruch und seine biographische Realität
Aufklärung und Kritik 4/2010, S. 255-261

Hou Cai, hg. v. Hans-Martin Sass, Die Bambustäfelchen Lao Zi
Aufklärung und Kritik 2/2008, S. 249-250

Christoph Demmerling/Hilge Landweer, Philosophie der Gefühle
Aufklärung und Kritik 2/2007, S. 275-277

Karlheinz Deschner, Poeten und Schaumschläger. Von Jean Paul bis Enzensberger. 24 Aufsätze zur Literatur und Literaturkritik
Aufklärung und Kritik 1/2008, S. 258-259

Karlheinz Deschner, Kriminalgeschichte des Christentums, Band 9, Mitte des 16. Bis Anfang des 18. Jahrhunderts
Aufklärung und Kritik 2/2008, S. 271-273

Wolf Dietrich, Nietzsche Oedipus
Aufklärung und Kritik 2/2011, S. 248-255

Jens-Fietje Dwars, Zarathustras letzte Wiederkehr
Aufklärung und Kritik 2/2001, S. 140-141

Helmut Fink (Hg.), Die Fruchtbarkeit der Evolution. Humanismus zwischen Zufall und Notwendigkeit
Aufklärung und Kritik 3/2013, S. 265-266

Helmut Fink (Hg.), Der neue Humanismus. Wissenschaftliches Menschenbild und säkulare Ethik
Aufklärung und Kritik 4/2011, S. 286-287

Lothar Fritze, Legitimer Widerstand? Der Fall Elser
Aufklärung und Kritik 2/2009, S. 281-283

Armin Geus, Allahs Schöpfung oder Die Evolution des Lebens. Zur Abwehr des Islamischen Kreationismus
Aufklärung und Kritik 4/2010, S. 261

Jens Grandt, Ludwig Feuerbach und die Welt des Glaubens
Aufklärung und Kritik 2/2006, S. 277-279

Jürgen Große, Ernstfall Nietzsche. Debatten vor und nach 1989
Aufklärung und Kritik 2/2010, S. 281-285

Willy Hochkeppel, Endspiele. Zur Philosophie des 20. Jahrhunderts
Aufklärung und Kritik 1/1996, S. 149-150

Norbert Hoerster, Was können wir wissen? Philosophische Grundfragen
Aufklärung und Kritik 4/2010, S. 262-266

Joachim Hofmann, Der Marxismus / Einfache und erweiterte Gerechtigkeit
Aufklärung und Kritik 1/2009, S. 256-259

Christoph Horn/Jörn Müller/Joachim Söder (Hrsg.), Platon Handbuch, Leben – Werk – Wirkung
Aufklärung und Kritik 2/2009, S. 277-280

Winfried Humpert, Jürgen Hoeren, Hieronymus von Prag, Der Philosoph im Schatten von Jan Hus. Mit einer Einführung von Eugen Drewermann: »Wenn Menschen selber zu denken wagen …«
Aufklärung und Kritik 1/2017, S. 251-254

Mathias Jung, Hume
Aufklärung und Kritik 2/2010, S. 286

Wulf Kellerwessel, "Denn sie wissen nicht, wovon sie reden". Referenz, religiöse Glaubenssätze und Religionskritik aus sprachanalytischer Sicht
Aufklärung und Kritik 1/2012, S. 299-301

Manfred Korth, Nietzsches Vermächtnis

Domenico Losurdo, Nietzsche, der aristokratische Rebell – Intellektuelle Biographie und kritische Bilanz
Aufklärung und Kritik 1/2010, S. 295-299

Ludger Lütkehaus, Entriegelter Freiheitsdrang. Lou Andreas-Salomé. Ein Portrait
Aufklärung und Kritik 3/2011, S. 306-307 und psychosozial Nr. 125, 2011 Heft III, S. 119-120

Ludger Lütkehaus, Die Heimholung. Nietzsches Jahre im Wahn – Eine Erzählung
Aufklärung und Kritik 1/2012, S. 292-293

Martin Morgenstern, Metaphysik in der Moderne
Aufklärung und Kritik 1/2009, S. 250-251

Hubertus Mynarek, Mystik und Vernunft
Aufklärung und Kritik 2/2001, S. 142-146

Manfred Neuhaus, Tatsachen und Mutmaßungen über Ernst Ortlepp
Aufklärung und Kritik 1/2005, S. 256 f.

Hans-Joachim Niemann, Lexikon des Kritischen Rationalismus
Aufklärung und Kritik 2/2004, S. 256-260

Hans-Joachim Niemann, Karl Popper and the Two New Secrets of Life
Aufklärung und Kritik 2/2014, S. 295

Christian Niemeyer (Hrsg.), Nietzsche-Lexikon
Aufklärung und Kritik 1/2010, S. 292-294

"Nietzscheana" (Sammelrezension)
Heiner Feldhoff, Nietzsches Freund. Die Lebensgeschichte des Paul Deussen,
Michaela Wiesner-Bangard/Ursula Welsch, Lou Andreas-Salomé, "... wie ich Dich liebe, Rätselleben". Eine Biographie
Ursula Welsch/Dorothea Pfeiffer, Lou Andreas-Salomé. Eine Bildbiographie
Aufklärung und Kritik 1/2009, S. 252-253

Franz Overbeck, Werke und Nachlaß. Band 3, Schriften bis 1898 und Rezensionen
Aufklärung und Kritik 4/2011, S. 285-286

Karl Albrecht Schachtschneider, Grenzen der Religionsfreiheit am Beispiel des Islam
Aufklärung und Kritik 4/2011, S. 279-284

Bernd Schmidt, Was ist Kunst? Die Kunst der Kunstbetrachtung
Aufklärung und Kritik 2/2008, S. 276-279

Hermann Josef Schmidt, Wider weitere Entnietzschung Nietzsches. Eine Streitschrift
Aufklärung und Kritik 2/2000, S. 182-187

Hermann Josef Schmidt, Nietzsche absconditus oder Spurenlesen bei Nietzsche
Aufklärung und Kritik 1/2002, S. 200-204

Hermann Josef Schmidt, Der alte Ortlepp war’s wohl doch
Aufklärung und Kritik 2/2004, S. 260-261

Hermann Josef Schmidt, „Dem gilt es den Tod, der das gethan“. Nietzsches frühe Entwicklung und einige ihrer Folgen
Aufklärung und Kritik 2/2014, S. 287-294

Ursula Schmidt-Losch, "ein verfehltes Leben"? Nietzsches Mutter Franziska
Aufklärung und Kritik 1/2002, S. 205-206

Frank Schulze, Humor als regulative Idee politischer Bildung
Aufklärung und Kritik 3/2012, S. 274-276

Gerhard Streminger, David Hume: >Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand<. Ein einführender Kommentar
Aufklärung und Kritik 1/2003, S. 237-238

Gerhard Streminger, Die Fremde
Aufklärung und Kritik 3/2016, S. 290

Rüdiger Vaas, Michael Blume, Gott, Gene und Gehirn
Aufklärung und Kritik 2/2009, S. 284-287

Christine Weckwerth, Ludwig Feuerbach zur Einführung
Aufklärung und Kritik 2/2002, S. 220-222

Wolfgang Welsch, Mensch und Welt. Eine evolutionäre Perspektive der Philosophie
Aufklärung und Kritik 3/2012, S. 278-282

Franz M. Wuketits, Wie viel Moral verträgt der Mensch? Eine Provokation
Aufklärung und Kritik 4/2010, S. 270-271

Robert Zimmer, Basis-Bibliothek Philosophie
Aufklärung und Kritik 2/2010, S. 286

Robert Zimmer, Arthur Schopenhauer, Ein philosophischer Weltbürger
Aufklärung und Kritik 4/2010, S. 267-269


Sie sind der  Counter. Besucher dieser Seite.
Letzte Aktualisierung: 22.03.2017.  

Dank für diesen Counter an   http://www.digits.net/